In Deutschland existieren über 200.000 Nobel-Immobilien. Die meisten davon befinden sich in Städten und Regionen, wo die Kaufkraft der Einwohner am größten ist. Hier findet man aber auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler sowie Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Dresden

Die Stadt Dresden wurde nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg mit Villenkolonien bebaut. Diese finden sich vor allem in der Vorstadt sowie in den Gartenstädten der deutschen Metropole. Zu den bekanntesten Villenkolonien gehören die Distrikte Blasewitz und Weißer Hirsch. Aber auch an den Stadträndern befinden sich einige Villen, die auch als Feriendomizile genutzt werden können. So gibt es beispielsweise im Villenort Radebeul die Villa Fiedler des Hausherren Wilfried Wefers. Sie kann zum Preis von 455 Euro für zwei Personen pro Woche gebucht werden. Zu einer der beliebtesten Ferienvillen gehört auch die Villa Elisabeth in der Urlaubsregion Dresdner Umland. Zwei Personen können dort ab 1.050 Euro eine Woche nächtigen.

Thüringen

Für Liebhaber des Jugendstils gilt Eisenach als interessante Destination. Eisenach ist Deutschlands größtes Villenviertel und befindet sich unterhalb der bekannten Wartburg. Die Villen im Südviertel der Stadt stammen durchwegs aus der Jahrhundertwende und stehen unter Denkmalschutz. Die bekannteste unter ihnen ist die Villa Reuter. Dieses Anwesen aus dem Jahr 1866 beherbergt außerdem ein Richard Wagner-Museum. Die Ausstellung gibt es bereits seit 1887 und ist die größte Wagner-Sammlung außerhalb Bayreuths.

Im sogenannten Brillenviertel im Wuppertal kann man einige der schönsten Villen Deutschlands bewundern. Die Villen im nordrhein-westfälischen Wuppertal dienten oftmals als Filmkulissen und bestechen durch ihre einzigartige Architektur. Auch dort gibt es einige Villen, die als Ferienunterkunft gebucht werden können. Die Preise belaufen sich dabei allerdings auf 700 bis 900 Euro pro Nacht!

Die meisten Villen findet man in Deutschland im Rheinland in Thüringen, in Dresden aber auch in Bonn sowie in München und Baden-Baden. Daneben sind noch Berlin und Hamburg Metropolen, in denen sich zahlreiche Villen und Luxusimmobilien befinden.