Nach welchen Kriterien soll man nun entscheiden, was das passendste Urlaubsdomizil ausmacht? Hier sind einige Tipps zur Auswahl.

Die Vorzüge einer Villa

Wer die Einsamkeit und Abgeschiedenheit liebt, ist mit der Buchung einer Ferienvilla sicher am besten beraten. Eine Villa bietet vor allem ein weitaus größeres Raumangebot als ein Hotel. Außerdem sind Villen mit Topküchen ausgestattet und man findet Extraräume, in die man sich zurückziehen kann. Villen werden zumeist wöchentlich gebucht und sind daher kostengünstiger als Hotelzimmer, die man pro Person und Tag buchen muss. Zudem können in einer Villa viel mehr Personen untergebracht werden als in einem Hotelzimmer.

Auch die Preise für das Essen sind wesentlich geringer als in einem Hotel. Dort zahlt man umgerechnet mindestens 20 Euro für eine Person, während man, wenn man selbst kocht, mit rund 7,50 Euro pro Person auskommt. Für Hobbyköche und Feinschmecker ist daher das Do it yourself nicht nur günstiger, sondern auch kreativer. Man kann selbst Gerichte zubereiten oder ausprobieren und nach seinem gewohnten Geschmack würzen. Sicherlich ist der Arbeitsaufwand mit einzurechnen. Aber wer ein passionierter Hobbykoch ist, dem macht auch dieser Aufwand nicht viel aus. Darüber hinaus kann man seine Essenszeiten selbst wählen und ist nicht auf den klassischen Hotelrhythmus angewiesen.

Einen Überblick schaffen

Wer sich für eine Ferienvilla entscheidet, dem stehen im Internet zahlreiche Plattformen zur Verfügung. Einige davon, wie Holidu, bieten Ferienvillen bereits ab 37 Euro pro Nacht an. Die meisten Villen werden jedoch pro Woche vermietet und bieten Platz für bis zu zwölf Personen. Die Kosten belaufen sich im vierstelligen Bereich.

Die Zeitschrift “Schöner Wohnen” hat ebenfalls ein breites Angebot an Ferienvillen auf Lager. Die meisten dieser Villen befinden sich in Deutschland, einige sind auch in Österreich buchbar.

Zumindest sollte man sich aber vor der Buchung im Klaren sein, was man im Urlaub erleben will und welche Region die interessanteste ist. Deshalb ist eine Angebotssuche im Internet oder Zeitschriften ratsam.